Erlbach im Vogtland

Erlbach ist ein kleiner Ort im sächsischem Vogtland. Mit einer Höhenlage von 550 bis ca. 800 Metern gehört es geografisch dem Elstergebirge an.
Ganz in der Nähe führen die Grenzen Sachsens, Bayerns und Böhmens zusammen.

Die idyllische Gemeinde liegt in einem Talkessel, welches von weitläufigen Wäldern und Wiesen umgeben ist.
Die Einwohnerzahl beträgt mit seinen Ortsteilen ca. 2000.

Erlbach liegt im so genannten Musikwinkel, in dem verschiedenartige Instrumente hergestellt werden.
Ein groĂźer Teil wird nach alter Tradition mit Hand gefertigt – seit mehr als 300 Jahren. Die Qualität ist auf der ganzen Welt bekannt.

Erlbach wird seit Jahren als Urlaubs- und Erholungsziel geschätzt. Der besonders bei Wander- und Naturfreunden beliebte Ort verfügt über ein gut markiertes Netz von Wanderwegen (ca. 70 km). Ideal ist die Gemeinde und ihre Umgebung auch für Radtouren.
Aber auch in der kalten Jahreszeit hat man hier gute Möglichkeiten, den Alltag ein wenig zu vergessen. Für Skifahrer sind gespurte Loipen vorhanden, für Rodelfans genügend Berge.

Wer sich eher passiv erholen möchte, kann das entspannt in einem Pferdeschlitten tun oder lässt sich in Salzwasser treiben.
Beim Erkunden der landschaftlich reizvollen Gegend dĂĽrfen Sie mal so richtig die Seele baumeln lassen.